Kommunikation und Information

Zielgruppe

Das Modul Kommunikation und Information richtet sich an Vorgesetzte der praxisorientierten Führungsstufe und an Menschen, die in ihrem Alltag Kommunikation und Information aktiv nutzen wollen. Sei es als wichtiges Führungsmittel oder auch als Werkzeug bei der Arbeit und im täglichen zwischenmenschlichen Austausch. Der Kurs Kommunikation und Information hilft, die  Handlungs- und Persönlichkeitskompetenz stark zu verbessern.


Ziele
Das Modul Kommunikation und Information versetzt die Teilnehmenden in die Lage,

  • die Wirkung ihrer Kommunikation auf allen Ebenen bewusster wahrzunehmen,
  • mit sach- und beziehungsorientierten Aussagen umzugehen,
  • die verbalen und nonverbalen Signale zu erkennen,
  • die Regeln des Feedbacks entsprechend der Situation anzuwenden,
  • die Informationen adressatengerecht zu gliedern,
  • mit Fragetechniken Gespräche zu steuern,
  • Sitzungen strukturiert und zielgerichtet durchzuführen,
  • die Erkenntnisse der Kommunikation in Informationen, Verhandlungen und in der täglichen Führungstätigkeit einzusetzen.


Nutzen

Absolventen und Absolventinnen erhalten durch den Besuch des Moduls Kommunikation und Information

  • einen grösseren «Durchblick» in Sachen Kommunikation,
  • Verständnis für die unterschiedlichen Verhaltensweisen Ihrer Mitarbeitenden entwickeln ohne dabei die eigenen Ziele aus den Augen zu verlieren
  • die Fähigkeit, die einzelnen Elemente in der Gesprächs- und Mitarbeiterführung und auch im täglichen Leben zielbewusster und wirkungsvoller einzusetzen.


Inhalte von “Kommunikation und Information”

  • als Grundlage der Kommunikation die vier Seiten einer Nachricht bewusst erkennen
  • auf Sachinhalt, Selbstoffenbarung, Beziehung, Appell eingehen können
  • die Auswirkungen und Regeln beim Nachrichtenempfänger kennen
  • bewusster Zuhören und die Regeln des Feedbacks anwenden
  • Feedbackregeln
  • OK-Positionen
  • Drama-Dreieck und Ausstiegsmöglichkeiten daraus erkennen
  • Fragetechniken situationsgerecht einsetzen
  • Sitzungen kritisch «beleuchten»
  • Praxisbeispiele üben und die Wirkung auswerten


Zum Modul 4: Achtsamkeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.