Führungstechnik

Führungstechnik

Zielgruppe des Moduls Führungstechnik

Das Modul Führungstechnik eignet sich besonders für Vorgesetzte der praxisorientierten Führungsstufe, die ihre Handlungs- und Persönlichkeitskompetenz in der täglichen Führungsarbeit verbessern wollen. Damit erhöhen sie gleichzeitig ihre Akzeptanz und verstärken ihre Wirkung und die Nachhaltigkeit.

Ziele

Das Modul Führungstechnik versetzt die Teilnehmenden in die Lage,

  • mit Freude und Begeisterung die Führungsaufgabe wahrzunehmen,
  • die verschiedenen Aspekte der Führung in der Alltagssituation zu berücksichtigen und gezielt zu nutzen,
  • dank systematischem Vorgehen zeitgerechte und geeignete Lösungen zu finden,
  • sich bei veränderter Situation rasch einen soliden und transparenten Überblick zu verschaffen,
  • Umstände richtig zu beurteilen und echte Lösungsvarianten zu erarbeiten – und dann die „Richtige“ auszuwählen;
  • strukturiert und überzeugend Anordnungen zu erteilen,
  • begeisternd und mit Freude vor Menschen aufzutreten.

Nutzen

Nach dem Besuch des Moduls Führungstechnik werden die Teilnehmenden

  • mit erhöhtem Selbstvertrauen an neue Aufgaben herangehen,
  • komplexe Aufgaben mit mehr Routine analysieren und erfassen,
  • sich vermehrt auf das zu erreichende Ziel konzentrieren können.

Inhalte

  • Grundlagen und Aspekte der Führung
  • Führungstätigkeiten und deren Gewichtung
  • Prinzipien der Auftragstechnik
  • Führungsbild und Anwendungsmöglichkeiten
  • systematischer Führungsablauf
  • Situationen erkennen und beurteilen
  • denken in Varianten
  • Entscheide treffen und umsetzen
  • Ausführungen anleiten und begleiten
  • Rollenverständnis: Vorgesetzte und Mitarbeitende
  • meine Präferenzen in die Führungstätigkeiten einfliessen lassen
  • Lehren und Erkenntnisse umsetzen

Zum Modul 3: Kommunikation und Information